mura-drava Služba vlade za samoupravo in regionalno politiko
In die Geschichte

In die Geschichte

In früheren Zeiten war das Wasser ein Schlüsselelement bei der Besiedlung. Städte und kleinere Ansiedlungen entstanden immer in der Nähe von Wasserquellen und zogen erst später ins Landesinnere um. Davon zeugen zahlreiche archäologische Überreste in der Nähe der Radwege an Mur und Drau, aber auch noch erhaltene Gebäude wie Burgen, Gehöfte, Mauern, Kirchen und Ähnliches.

Die Geschichte, sowohl die ältere als auch die neuere, wird in diesem Gebiet auch von den Einheimischen geschätzt, daher gibt es zahlreiche Themenmuseen, die mit viel Energie und Schwung ihrer Eigentümer sicherstellen, dass auch die neuere Geschichte nicht in Vergessenheit gerät, und es entstehen immer neue.

Länge der Tour Dauer der Tour Höhenunterschied Schwierigkeitsgrad: mittel

Etappe 1

Maribor – Duplek – Maribor

Ganz besonders interessant:
Der Gerichtsturm aus dem 14. Jahrhundert, der an der Drau in Maribor steht, in Lent, ist einer der Wehrtürme der Stadtmauer, die einst die Stadt schützten. Um 1540 herum wurde er in Festungsform errichtet, das heutige Erscheinungsbild stammt aus dem Jahr 1830.

Länge der Etappe Dauer der Etappe

Etappe 2

Maribor – Lovrenc na Pohorju – Maribor

Ganz besonders interessant:
In Pohorje finden sich die ältesten slowenischen Gesteine, mehr als 400 Millionen Jahre alt.

Länge der Etappe Dauer der Etappe

Etappe 3

Maribor – Mariborsko Pohorje – Maribor

Ganz besonders interessant:
Die Alte Rebe in Maribor wurde 2004 ins Guinnessbuch der Rekorde eingetragen und ist somit offiziell als die älteste aller Weinreben der Welt anerkannt. Sie ist über 440 Jahre alt.

Länge der Etappe Dauer der Etappe

LANDKARTEN